Schützenverein St. Raphael Schapen

Hochzeit / Beerdigung
Mitglied werden
Noch
Tage
bis zum Schützenfest

Der Schützenverein St. Raphael Schapen begrüßt Sie recht herzlich auf seinen Internetseiten!

Generalversammlung 2018
von links: Georg Dirkes, Gerhard Wintering, Jens Hartelt, Hubert Lohmann, Theo Heuer, Günter Revermann, Berthold Pliet, Matthias Dirkes

Der Schützenverein St. Raphael Schapen führte jetzt seine jährliche Generalversammlung durch. Neben dem Rückblick auf das vergangene Jahr standen ein Ausblick auf die kommenden Vereinstätigkeiten sowie Wahlen auf dem Programm.

Matthias Dirkes blickte in seinem Bericht auf das vergangene Jahr zurück. Das Schützenfest 2017 wurde ab Christi Himmelfahrt erfolgreich durchgeführt und mit Königsbällen für die neuen Könige Thomas von der Haar (Alter König) sowie Ferdinand Robbert (Junger König) groß gefeiert. In sportlicher Hinsicht gab es wieder sehr gute Ergebnisse bei den internen Schießwettbewerben wie den Vereinsmeisterschaften des Schießsportclubs (SSC) und in den über fünfzig Schießgruppen. Zudem konnten wieder Erfolge auf Kreisebene erzielt werden, wie Linus Wöhle vom SSC berichten konnte. In 2018 sollen neue Lasergewehre angeschafft werden, nachdem hierfür Sponsoren gewonnen werden konnten.

Es wurden diverse Vereinsmitglieder zu Ehrenmitgliedern ernannt. Der Verein zählt inzwischen 920 Mitglieder. Zu neuen Kassenprüfern für die nächsten zwei Jahre wurden Christoph Determann und Benedikt Revermann gewählt.

Das nächste Schützenfest steht bereits in Kürze an und wird wie gewohnt an drei Tagen ab Christi Himmelfahrt (10.- 12. Mai 2018) gefeiert werden. Für das Kinderschützenfest am Donnerstag wird wieder Anja Buscher mit einem Team die Kinderbelustigung gestalten. Am Freitag wird wieder ein Frühstück für die Frauen in der Gaststätte Düsing angeboten werden, nachdem dies in den vergangenen Jahren sehr gut besucht war. Für die Ansprache am Kriegerehrenmal hat der Landtagsabgeordnete Christian Fühner seine Zusage gegeben. Die Königsbälle am Freitag- und Samstagabend werden von den „Starlights“ musikalisch begleitet.

Am Schluss der Versammlung dankte der stellv. Bürgermeister Gerhard Wintering in seinem Grußwort dem Vorstand für seine umfangreiche Arbeit im Verein. Zur Einstimmung auf das kommende Schützenfest folgte noch eine Fotoschau des vergangenen Schützenfestes.


Schießsportwoche 2017

Die Schapener Schießgruppen haben in ihrer traditionellen Schießsportwoche die Pokalsieger ermittelt. Ausrichtende Schießgruppe war in diesem Jahr die Schießgruppe „Klaus Kollenberg (Lütt un Lütt)“, geschossen wurde im Luftgewehrschießstand des Schützenvereins St. Raphael Schapen e. V.
Auch in diesem Jahr wurden wieder herausragende Ergebnisse erzielt.
Insgesamt wurden über 450 Schützinnen und Schützen mit Einzelergebnissen in der 10er-Komma Wertung gewertet. Folgende Sieger wurden hier ermittelt:
Schützin ab 50 J.: Anni Heitmann (SG „Fröhliche Elf“) - 52,6 Ringe (Siegerin nach Stechen mit 3 ringgleichen Schützinnen)
Schützin bis 50 J.: Christina Tabe (SG „Knallfrösche“) - 53,3 Ringe
Schütze ab 50 J.: Helmut Wiggering (SG „Rauchende Colts“) - 53,1 Ringe
Schütze bis 50 J.: Andreas Freese (SG „Wilde Sau“) - 53,4 Ringe

In insgesamt 3 Mannschaftswettbewerben traten 49 Schießgruppen mit insgesamt 164 Teams an.
Erstmalig gelang dabei einem Team, bestehend aus 4 Schützen, eine Gesamtringzahl von mind. 210. Zudem wurde der Hermann-Greve- Gedächtnis-Pokal (Wanderpokal), auf den je Schießgruppe genau ein Pflichtsatz abgegeben wird, erstmalig mit „verdeckter Scheibe“ ausgeschossen, das heißt erst nach allen Schüssen wird das Gesamtergebnis mitgeteilt. Folgende Mannschaften wurden als Pokalsieger ermittelt:
1. Liga:
1. „Thorsten Keeve (Schuss in’n Ofen)“ – 208,6 Ringe
2. „Reiner Stöppel (Topf Gans)“ – 208,1 Ringe
3. „Karl-Heinz Moß (Die Dreizehn Apostel)“ – 207,8 Ringe

2. Liga:
1. „Ulrich Johanning (Wilde Sau)“ – 210 Ringe
2. „Hendrik Wöhle (S. W. A. T.)“ – 207 Ringe
3. „Günter Krandick (Der Goldene Schuss)“ – 206 Ringe
4. „Norbert Hilmes (Die glorreichen Elfen)“ – 205,9 Ringe
5. „Benedikt Revermann (Die Freunde der Kelle)“ – 205,8 Ringe
6. „Waltraud Feismann (Fröhliche Elf)“ – 205,4 Ringe
7. „Thorsten Deckert (Berentzen-Killer)“ – 205,3 Ringe

Hermann-Greve-Gedächtnis-Pokal:
„Thomas Wübben (Rauchende Colts)“ – 205,3 Ringe

Der 1. Vorsitzende des Schützenvereins St. Raphael, Matthias Dirkes, überreichte den Siegern am Finaltag die Pokale. Als Vertreter des Gemeinderates unterstützte ihn Thomas Hoffrogge. Beide dankten allen Beteiligten, insbesondere der ausrichtenden Schießgruppe, für die gute Organisation sowie den reibungslosen Ablauf der Schießwettbewerbe.
Im kommenden Jahr wird die Schießgruppe „Tim Dirkes (Grüne Garde)“ die Schießsportwoche ausrichten.


Schützenkönige 2017
Thomas von der Haar und Ferdinand Robbert sind Schützenkönige in Schapen
Altes Königspaar Thomas und Doris von der Haar, Kinderkönig Luca von der Haar, Junges Königspaar Ferdinand Robbert und Janina Schmidt

Der Schützenverein St. Raphael Schapen e.V. feierte jetzt an drei sonnigen Maitagen sein traditionelles Schützenfest.
Am Donnerstag stand das Kinderschützen fest im Vordergrund. Luca von der Haar schoss den Vogel ab und wurde unter großem Beifall zum Kinderkönig 2017 proklamiert.
Beim zeitgleich stattfindenden Kordelschießen errang Klaus Wilmering mit der höchsten Ringzahl die Plakette zum Gedenken an Ferdi Kollenberg. Die Ehrung auch von weiteren 27 Schützen für besondere Schießleistungen wurde am Freitag nach dem Frühstück durch den Vorsitzenden Matthias Dirkes vorgenommen.
Gegen Mittag traten dann die Königsanwärter gegeneinander an. Nach spannenden Wettkämpfen konnte sich bei den jungen Anwärtern Ferdinand Robbert durchsetzen, er erkor Janina Schmidt zur Königin. Bei den alten Schützen schoss Thomas von der Haar den Vogel ab, er nahm seine Frau Doris zur Königin. Beide Königspaare wurden am Freitag und Samstag mit großen Königsbällen bis in die Morgenstunden gefeiert.
Der Schützenverein bedankt sich auch auf diesem Weg noch einmal bei allen, die zu dem tollen Schützenfest beigetragen haben!


    Impressum Top